Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Weiterführende Links


PLÄDOYER für
eine Alternative

BEISPIELE
konsequenter und erfolgreicher Anwendungen

 

Bilder von Anwendungen
und Arbeitsschritten 

Den Kontext dieser Bilder 
finden Sie in den Beispielen.

Die Seite wird noch weiter detailliert.

Was ist so anders an diesem Vorschlag?
Welche sind die besonderen Eigenschaften -
und Unterschiede zu Alternativen?

  • Sehr flache Bauhöhe (16 mm) für niedrigste Aufbauhöhen von Boden, Wand oder Decke.
    Perfekt auch für nachträgliche Ausrüstung bei geringem Gesamtauftrag.
  • Geringe Eigengewichte erlauben einfache Montage in / unter abgehängten Decken.
    Eine Alternative zur teuren Kapillarmatte?

  • Gestaltungs-Flexibilität auch für ungewöhnliche Geometrien und bauliche Gegebenheiten

  • Hoher Vorfertigungsgrad in bis zu 4 Meter langen Elementen für einfache und schnelle Montage

  • Parallele Durchströmung ("interner Tichelmann") für günstige hydraulische Verhältnisse

  • Günstige Hydraulik erlaubt sehr große Flächen pro Heizkreis und hohe Volumenströme,
    weniger Heizkreise erlauben einfacheren Aufbau des Gesamtsystems

  • enge Rohrabstände in einer Lage und hohe Zirkulations-Geschwindigkeiten für beste Leistung
    und gleichmäßige Temperaturverteilung durch geringste Spreizung.

  • niedrigste Vorlauftemperaturen erlauben die Kombination mit allen modernen
    "alternativen" oder regenerativen Energiequellen

  • Energie-Einsparung und gute Behaglichkeit schon bei niedrigeren Raumluft-Lufttemperaturen.

  • Effekte thermischer Sanierung bei feuchten Mauerwerken im Denkmalschutz, wo häufig
    nicht mit Dämmungen gearbeitet werden kann - oder soll.
    Dabei sind ggfs. Maßnahmen gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit im Auge zu behalten.

  • Heizung und Kühlung aus einem Verteil-System, wobei insbesondere im Kühlbetrieb
    Energie- und Wartungskosten gegenüber luftgestützten Verfahren positiv zu Buche schlagen.

  • Äußerste Gestaltungs-Flexibilität und sogar eine Reparaturmöglichkeit
    falls doch mal ein Loch an der falschen Stelle gebohrt wurde